Coaching

    Nicht immer eignet sich ein Schulungsformat für einen möglichst effizienten Lernfortschritt. Vor allem, wenn

    • ein konkretes Projekt mit Zeitvorgaben ansteht,

    • ein komplettes Team sich in einen Sachverhalt einarbeiten muss,

    • die Lernziele sich nicht auf ein abgeschlossenes Thema eingrenzen lassen, sondern die Problemstellungen sehr vielfältig sind

    • oder affektive Lernziele eine große Bedeutung haben,
       

    ist ein Coaching-Format von Vorteil.

    Unser Vorgehen

    Unser Anspruch

    Neben dem Fachwissen in den Technologien benötigt der Coach ein gutes Verständnis von Abläufen in einem Unternehmen. Er muss zuverlässig die Verantwortlichkeiten der einzelnen Akteure erkennen und sein Coaching entsprechend aufbauen. Ein Coach benötigt einen umfangreichen und soliden didaktischen Werkzeugkasten. Soziale Kompetenz und Kommunikationstalent ist ebenfalls von größter Bedeutung. Ist das Coaching an Führungskräfte gerichtet, ist es hilfreich, wenn der Coach auch über Führungserfahrung verfügt. So gelingt es ihm, sich in die Denkweise und Probleme einer Führungskraft einzufühlen.

    Bei ganzheitlicher Betrachtung einer konkreten Problemstellung kann es natürlich auch gemischte Varianten geben, etwa

    • Einstreuen kurzer Vertiefungsschulungen für abgeschlossene Themen
    • Langfristige Projektbegleitung mit regelmäßigen Reviews
    • Lernbegleitung für Um- und Einsteiger:innen

     

    Zielgruppe sind für uns v.a. Software-Entwickler:innen, Architekt:innen, Projektleiter:innen, aber auch Führungskräfte.